Unser Ferienpark „Villaggio di Sunclass“ liegt liegt auf einer Hochebene am Rande des Naturparks „Parco Alto Garda“ und besteht aus 167 großzügig in die Landschaft platzierten Bungalows. Die Parkverwaltung ist dabei das Herz der Anlage und befindet sich im Zentrum unseres weitläufigen Ferienparks. Die Verwaltung ist in erster Linie für die möglichst reibungslose Organisation des Parks verantwortlich und ist vor allem auch die gefragte Anlaufstelle für Eigentümer und Gäste. Erhalt und Pflege der Infrastruktur ........

 

Wir suchen für unseren Ferienpark Villaggio di Sunclass in Tignale:

Verwalter für den Ferienpark

Ausschreibung Werkvertrag für Parkverwaltung C.V. Villaggio di Sunclass Tignale U.A.

Sie wollen sich beruflich verändern und suchen die Herausforderung in der Selbständigkeit? Dann können wir Ihnen eine Managementaufgabe im Ferienpark unserer genossenschaftlichen Vereinigung „C.V. Villaggio di Sunclass Tignale U.A.“ bieten.

Villaggio di Sunclass ist eine holländische genossenschaftliche Cooperative, deren Parkanlage angrenzt an das Naturschutzgebiet „Parco Alto Garda“ in Tignale im Hochland westlich des Gardasees mit 167 Ferienbungalows, gemeinschaftlichen Anlagen wie einem Gemeinschaftspool, Restaurant und Supermarkt.

Die Genossenschaft wird von gewählten Gremien (Vorstand und Aufsichtsrat) geführt, die auch die Immobilien verwaltet.

Ein Teil der Bungalows wird in Eigenregie der Genossenschaftsmitglieder an Feriengäste vermietet.

Da unsere derzeitige Verwalterfirma ihre Tätigkeit zum Jahresende beendet, suchen wir nun eine neue Firma für den Werkvertrag zur Betreuung der Anlage sowie unserer Mitglieder und deren Gäste.

Unsere Anforderungen an den/die neuen Manager:

Voraussetzung ist das Bestehen oder die Neugründung Ihrer eigenen Firma. Diese ist in Italien anzumelden. Gerichtsstand ist Italien mit allen damit verbundenen Gesetzen und Regelungen. Der Vertrag unterliegt in allen Belangen der italienischen Gesetzgebung.

Als Manager unserer Anlage sind Sie das „Gesicht der Anlage“.

Sie sind mit Ihrer Firma im Rahmen des Werkvertrages verantwortlich für die Betreuung, den Unterhalt und die Betriebsbereitschaft der gesamten Parkanlage. Im Namen der Bungaloweigner sind Sie zuständig für den Empfang und die Betreuung der Gäste.

Idealerweise sprechen Sie holländisch, deutsch und italienisch. Wobei eine Sprache als Muttersprache sowohl gesprochen als auch schriftlich perfekt beherrscht werden sollte. Die Erlernung der beiden anderen Sprachen muss zugesichert werden.

Ihre Aufgabe ist es, die Anlage in gutem Zustand zu halten und den Menschen in unserer Anlage einen angenehmen Aufenthalt zu bieten.

Dafür ist eine gute Zusammenarbeit mit Ihrem Auftragsgeber, sprich dem dafür zuständigen Vorstand der CV, Voraussetzung.

Gemeinsam werden Sie die Gelegenheit haben, eine Vision für unseren Park zu entwickeln und in den kommenden Jahren umzusetzen.

Neben der langfristigen Vision darf das tägliche Tun nicht übersehen werden und zu kurz kommen, zum Beispiel die ständige Modernisierung der Verwaltungsorganisation, die seit Mitte 2019 auf modernen Standards ausgerichtet ist.

Damit unsere Anlage, stets ansprechend bleibt, ist im Sommer mehrmals pro Woche eine Begehung notwendig sowie die Kontrolle der an unsere Subunternehmer vergebenen Arbeiten wie Gärtner und Reinigungsdienste. Hierüber berichten Sie direkt unserem technischen Vorstand.

Zu Ihren Aufgaben zählt auch der enge Kontakt zu den örtlichen Behörden.

Um all diese Aufgaben erledigen zu können, steht ihnen im Hauptgebäude ein Büro zur Verfügung.

Sollten Sie eine Wohnung benötigen, so können Sie eine in unserem Hauptgebäude anmieten.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, dann schauen Sie sich bitte das beigefügte Leistungsverzeichnis für diese Aufgabe an und schicken Ihre Bewerbung an jobs@sunclass-tignale.com.

Bitte geben Sie dabei auch Ihre Vergütungsvorstellung an.


Wir würden uns freuen, von Ihnen zu hören
und verbleiben mit freundlichen Grüßen
im Namen der C.V. Villaggio di Sunclass Tignale U.A.

Jürgen Rank, Bernd Färber
Dick de Roest, Harry Kuipers

Elvira Mrotzek, Vorsitzende

 

Leistungsverzeichnis für die Verwaltung der Anlage C.V. Villaggio di Sunclass Tignale U.A.

Sommer- und Nachsaison vom 01.04. bis 30.10.

Überwachung und Koordination örtliche Auftragnehmer insbesondere in Bezug auf
• die Infrastruktur (Rasen mähen, Reparaturen durch Fachkräfte, …)
• größere Reparaturen, Instandsetzungen, Erweiterungen
• Kontrolle (Stichproben) der Putzkolonne für die Bungalow-Reinigung
• Überwachung/Einhaltung Verträge und Bestimmungen (wie z.B. Strom, Müll, Gartendienst etc.)


Besondere Verwaltungsaufgaben
• regelmäßige Überwachung der diversen Pumpen und Leitungen
• regelmäßige Parkkontrollen und außerplanmäßige nach Unwetter/Erdbeben
• Info und Beratung der Vorstandschaft über notwendige Investitionen, egal ob diese kurzfristig oder langfristig umgesetzt werden können. Wenn gefordert, holt die Verwaltung Kostenangebote für die geplanten Investitionen ein
• Regelmäßige wöchentliche telefonische Absprache mit dem technischen Vorstand
• Sicherstellung der Einhaltung der Parkordnung/Geschäftsordnung
• Kontrolle Waschraum, nachfüllen von Waschpulver, evtl. reinigen des Raumes
• Abstimmung mit Vorstand, Behörden und örtlicher Gemeinde unter anderem zu neuen Vorschriften und genehmigungspflichtigen Vorhaben.


Schwimmbad und Umfeld
• überwacht ordnungsgemäßen Betrieb der Schwimmbecken, Spielgeräte und Sanitäranlagen
• achtet auf ein gepflegtes Umfeld und die Möblierung am Pool und unterrichtet den technischen Vorstand über mögliche Verbesserungen.
• Kinderspielplatz und Geräte sind wöchentlich auf Sicherheit zu kontrollieren
• die Öffnung des Pools ist mit dem technischen Vorstand und dem Vorsitzenden abzustimmen und dafür zu sorgen, dass dieser bei Bedarf auch früher als üblich geöffnet werden kann und dann innerhalb 4 Wochen betriebsbereit ist.
• Verpflichtung, Koordination und Überwachung der Saison- Mitarbeiter für die Animation (Juli/August)
• Rechtzeitige Verpflichtung der Bademeister und Koordination während der Öffnungszeiten des Pools.
• Im Zusammenhang mit Pool und Umfeld die Einhaltung aller örtlichen und gesetzlichen Vorschriften überwachen.


Trinkwasser und Abwasser
• regelmäßige Kontrolle aller Anlagen zur Trinkwasserversorgung.
• regelmäßige Kontrolle der Zuleitungen auf Leckagen und Beschädigungen
• Information des technischen Vorstandes bei Beschädigungen und Abstimmung der möglichen Reparaturmöglichkeiten
• Regelmäßig die erforderlichen Wartungsarbeiten an der Trinkwasserversorgung durchführen lassen und kontrollieren.
• Bei Gefahr im Verzug, etwa wegen Rohrbruchs oder dergleichen, sofort im Haupthaus die Wasserzufuhr in diesem Bereich stoppen.
• Für die jährliche Feststellung des Wasserverbrauchs ist der beauftragten Firma aus Bozen der Zugang zu allen Ablesegeräten im Hauptgebäude zu gewähren
• für alle Bungalows ist der individuelle Verbrauch zum Jahresende zu berechnen und in die Abrechnung einzustellen


Stromversorgung und Beleuchtung
• Die Verwaltung hat auf eine ordentliche Beleuchtung und Stromversorgung der gesamten Anlage zu achten. Ausgefallene Beleuchtungsmittel sind kurzfristig auszutauschen. Über mögliche größere Mängel ist umgehend der technische Vorstand zu informieren. Diese Arbeiten sind von einem zugelassenen Fachbetrieb durchzuführen. Sie überwachen die Arbeiten.


Grünflächen und Baumbestand
• Regelmäßige Kontrolle der Grünflächen und des Baumbestandes auf mögliche Gefahren, insbesondere nach Unwettern oder Erdbeben. Bei einer möglichen Gefährdung der Allgemeinheit (z.B. Baum droht zu fallen) ist umgehend der technische Vorstand zu informieren und mit ihm das weitere Vorgehen abzustimmen
• überwacht die ordentliche Ausführung der Arbeiten des separat beauftragten Gärtners. Bei Unstimmigkeiten in der Ausführung der Arbeiten wird der technische Vorstand informiert


Wege, Mauern, Straßen
• Regelmäßige Kontrolle der Wege, Mauern und Straßen auf mögliche Gefahren, insbesondere nach Unwetter/Erdbeben. Bei einer möglichen Gefährdung der Allgemeinheit (z.B. Löcher in der Straße) ist umgehend der technische Vorstand zu informieren und mit ihm das weitere Vorgehen abzustimmen


Bungalows
• Außenbereich: Sichtkontrollen bei Parkbegehungen auf etwaige Schäden und Sicherheitsmängel, wenn ja Information an technischen Vorstand sowie den Besitzer des Bungalows


Wartung und Pflege von Fahrzeugen und Geräte/Werkzeug
• Fahrzeuge und Geräte sind regelmäßig zu warten und in Stand zu halten. Über gebührenpflichtige, ausgeliehene Geräte ist eine Liste zu führen.

Abrechnung
• Monatliche Abrechnung aller anfallenden Kosten mit Kontonummern-Zuordnung für die Buchhaltung


Service für Mitglieder
• Hilfestellung bei allgemeinen Themen, der Grundsatz lautet, die Verwaltung ist Dienstleister für unsere Mitglieder
• Hilfestellung bei Problemen im Bungalow und den zugehörigen Außenflächen
• Hilfestellung bei Vermittlung von Handwerkern
• Hilfestellung bei beabsichtigten Baumaßnahmen mit Hinweis auf alle Genehmigungsvorschriften
• Hilfestellung bei Bedarf in Krankheitsfällen
• Einsatz der Putzkolonne organisieren
• Schlüsselausgabe und Ansprechpartner für Vermietung organisieren


Allgemeine Büroarbeiten:
• das Büro ist wie folgt zu öffnen:

Juli/August
Montag - Freitag 09.00-12.00 / 16.00-18.00
Mittwoch Nachmittags geschlossen
Samstag 09.00-12.00 / 13.00-18.00
Sonntag 11.00-12.00 / 17.00-18.00

Mai/Juni und September/Oktober
Montag - Freitag 10.00-12.00 / 15.00-17.00 (Mittwoch und Donnerstag Nachmittag geschlossen)
Samstag 09.00-12.00 / 13.00-16:00
Sonntag 10.00-12.00

April
Montag - Freitag 10.00 – 12.00

November bis März
(keine Büroöffnungszeiten) die Erreichbarkeit per Email und Telefon für die Eigentümer muss gewährleistet sein und ggf. müssen vor Ort Termine wahrgenommen werden.
E-Mail-Beantwortung nur von Montag bis Freitag.

• Juni bis September Telefonbereitschaft während der Bürostunden und 24-stündige Handybereitschaft für Notfälle

Weitere Leistungen
• Zusammenarbeit mit externen Anbietern für Zusatzleistungen, die die Attraktivität der Anlage erhöhen. So z.B. geführte Wanderungen durch das Fremdenverkehrsbüro, Anbietern von Canyoning, Joga, Aufstellen von Fahrrädern eines Fahrradverleihs in der Anlage usw.
• Überwachung der Einhaltung der Öffnungszeiten von Supermarkt und Restaurant
• Erstellen der Bungalowabrechnungen bis zum 30.03. des folgenden Jahres (z.B. Wirtschaftsjahr ist 20xx, dann wird die Abrechnung bis zum 30.03.20xx erstellt)


Wintersaison von November bis März

Überwachung und Koordination örtlicher Auftragnehmer insbesondere in Bezug auf
• die Infrastruktur (Rasen mähen, Reparaturen durch Fachkräfte, …)
• größere Reparaturen, Instandsetzungen, Erweiterungen
• Überwachung und Einhaltung Verträge

Ansprechpartner für die Eigentümer vor Ort
(siehe auch Service für Mitglieder)

Tägliche Kontrollfahrt durch die Anlage muss gewährleistet sein (Wege, Strom, Wasser, Beleuchtung etc.)

Post an das Büro/die CV muss täglich geprüft werden, gegebenenfalls mit Meldung sofort an Vorstand weitergeleitet werden (z.B. Schreiben von Gericht oder Finanzamt)

 

 

Zusatzleistungen gegen separate Bezahlung
(Mitglied an Verwaltungsfirma /oder Auftragsvergabe auf Rechnung des beauftragenden Mitglieds):
• kleinere Reparaturen in Bungalows durchführen (z.B. Dichtungen f. Wasser u. sanitäre Anlagen tauschen)
• Zuschnitt von Hecken/Bäumen im Bungalowbereich, wenn vom Mitglied beantragt
• Schließen der Bungalows im Winter: November/Dezember, Wasser abstellen, Wasserboiler entleeren, Gartenmöbel in den Bungalow stellen, sämtliche Jalousien, Rollos, Fenster und Türen schließen, Strom abstellen
• Innenbereich: Sichtkontrollen auf etwaige Schäden bei Schließung im Winter
• Öffnen der Bungalows im Frühjahr: Wasser anschließen, und Geräte wieder befüllen, Strom anschließen
• Kontrollen bei Baumaßnahmen an Bungalows erfolgen in Absprache mit dem Mitglied
• Verkauf von Gasflaschen, Heizöl, Pellets
• Lieferung und Anschluss der Gasflaschen
• Lieferung von Pellets
• Aufstellen und Vermietung von Kinderbetten (Gitterbetten)
• Vermietung von Hochstühlen
• Bettwäsche-Service
• Anmeldung bei der Gemeinde und Behörden für Kurtaxe
• Vermietungsbüro (= Vermietung von Bungalows)
• Brötchenservice/Frühstücksbedarf (in Abwesenheit eines Supermarktes)


Achtung:
Dies ist eine vorläufige Aufstellung und kann in Absprache angepasst werden

Anschrift für Bewerbungen für die Parkverwaltung der C.V. Villaggio di Sunclass in Tignale/Italien:
Jürgen Rank/Bernd Färber
e-Mail: jobs@sunclass-tignale.com