Der Gardasee ist wie geschaffen für Aktiv-, aber auch Relax-Touristen – ein Paradies für Segler, Surfer, Boot- und Wasserskifahrer. Natürlich aber vor allem für erholungssuchende Badegäste und Schwimmer. Fährt man die Panoramastraße hinunter zum Lago, bieten sich in naher Entfernung einige noch nicht sehr bevölkerte, kostenlose Badeplätze an, wie z.B. die Strände von Campione, Porto di Tignale, Gargnano, Villa oder Toscolano-Maderno.


Campione

Der Ort mit seinem familienfreundlichen Strand (Liegewiese, Kinderspielplatz) fasziniert Jung und Alt, weil man hier auch besonders gut dem sportlichen Treiben der Wind- und Kitesurfer zuzusehen kann, deren Revier wegen der optimalen Bedingungen direkt an den Strand angrenzt.


Porto di Tignale

Dieser zur Gemeinde Tignale gehörende Strand ist für viele ein „Geheimtip“. Wenn wir die Uferstraße Richtung Norden nehmen, befindet sich die kleine Bucht direkt am Tunnelausgang bei der malerischen „Pra de la fam“ (Hungerwiese). Von den für den Gardasee typischen und terassenförmig angelegten Zitronengärten („Limonaia“) existieren leider nur noch wenige. Geht man an dem kleinen Hafen vorbei und um die Ecke, finden Sie einen kleinen, schmalen und normalerweise nur von wenigen Menschen bevölkerten Kiesstrand. Das Schwimmen im See vor einer hunderte von Metern steil abfallenden Felswand ist ein besonderes Erlebnis! Übrigens: Wenn Sie nicht so gerne mit Ihrem Auto zum Porto di Tignale fahren wollen, können Sie von Gardola auch den vom örtlichen Tourismusbüro eingesetzten Shuttlebus nehmen. Mehrmals täglich verkehrt er hin und zurück.


Gargnano

Der öffentliche, gebührenfreie Gemeindestrand im Park "Le Fontanelle" verfügt über verschiedene gepflegte Liegewiesen mitten in einem Schatten spendenden Olivenhain (kinderfreundlich). In einer Bar direkt am Wasser kann man gemütlich seinen Cappuccino oder Aperol-Spritz trinken und den herrlichen Blick auf den See genießen. Am Rande dieses Parkes können Sie in einer Surfschule nicht nur das Surfen lernen, sondern auch Surfequipment und Segelboote mieten.


Lido in Villa

In ca. 10 Gehminuten, südlich vom Zentrum von Gargnano, gibt es einen kleinen Steinstrand, den vor allem Einheimische nutzen und von dem man einen schönen Blick auf die Bucht von Gargnano hat. Sie können dort auch gegen Gebühr Liegen und Sonnenschirme mieten oder in einem kleinen Pavillion Getränke und Snacks kaufen. Ein großer, kostenloser Parkplatz befindet sich in 100 Meter Entfernung auf der anderen Seite der Uferstraße in einem alten Kasernengelände.


Toscolano

Es gibt dort mehrere ausgezeichnete Bademöglichkeiten, z.B. Badestrand in einem Olivenhain in der Nähe der Pfarkirche Santi Pietro e Paolo in Toscolano. Den größten und weitläufigsten Strand, teilweise mit Sandstrand, bietet die gut organisierte Badeanstalt "Lido di Maderno". Dort sind die gepflegten Strände ideal zum Schwimmen und Sonnenbaden. Auch Segler und Wasserskifahrer finden hier ein ideales Terrain. Außerdem gibt es auch genügend Möglichkeiten, wo Sie Ihr Auto parken können.
Tip: Wenn Sie zu den Personen gehören, die gerne mal auf einem Markt bummeln gehen, dann kommen Sie doch an einem Donnerstag vormittag hier nach Toskolano-Maderno. Nach der kleinen Shoppingtour ist es nur ein paar Minuten zu Fuß zum Strandbad.